Notice: Undefined index: skin_id_transparent_branding_ver in /www/htdocs/w00ba899/wp-content/themes/DynamiX/header.php on line 100
Texas Holdem Strategie Ratschlag

Texas Holdem Strategie Ratschlag

Wichtigste Ratschläge für No-Limit Texas Holdem: Nicht zu viele Anfangsblätter spielen: In einem Standard $2-$4 NL Spiel sollte man 20-30% des Flop-Prozentsatzes sehen. Dies bedeutet, dass man an erster Position mit AJ aussteigen sollte, in der mittleren Position mit KT und in der letzten Position mit QT.

Tischauswahl: nur an Spielen teilnehmen, bei denen man einen Vorteil besitzt. Es sollten mindestens ein paar schwächere Spieler am Tisch sitzen, wenn Sie sich hinzusetzen.

Gegen die Spieler spielen: Wer spielt mit einem schlechten Blatt, wer steigt aus, wenn die Spielweise aggressiv wird, wer setzt beim „Draw“, wer „called“ große Einsätze mit einem schwachen Blatt und zieht gleich, wen kann man bluffen, wer blufft, usw.

Vorwärts drängen oder aussteigen („pump it or dump it“): Aussteigen oder setzen/erhöhen (wenn die Gewinnchancen günstig für Sie sind). Vermeiden Sie zu „callen“, außer aus gutem Grund (wenn man zum Beispiel einem Gegner eine Falle stellen kann).

Respektieren Sie die meisten großen „Bets“ und „Raises“: Dies gilt insbesondere beim „Turn“ und beim „River“, da die meisten Spieler nicht bluffen.

Allgemeine Fehler beim No-Limit Texas Holdem:

Eine gute Hand nicht aufzugeben wenn man schon geschlagen ist, womit man mit einer Hand den gesamten „Stack“ verliert.

„Callen“ mit einer schwachen Hand, wenn man sich einem „Bet“ gegenüber sieht. Zu viele Anfangshände zu spielen.

Mit einer guten Hand nicht vor dem Flop erhöhen (um Zögerlinge, die nur einen Draw auf der Hand haben, unter Druck zu setzen), und dann nach dem Flop zu weit zu gehen.

Den „Pot“ über-/unterbieten (viel riskieren, um eine kleine/nicht geschützte Hand zu gewinnen).