Notice: Undefined index: skin_id_transparent_branding_ver in /www/htdocs/w00ba899/wp-content/themes/DynamiX/header.php on line 100
  • Home
  • /Poker Klatsch
  • /Über die Full Tilt Poker lohnt sich nicht einmal mehr zu spotten
Über die Full Tilt Poker lohnt sich nicht einmal mehr zu spotten

Über die Full Tilt Poker lohnt sich nicht einmal mehr zu spotten

Gestern lese ich die Meldung, dass Full Tilt Poker dicht gemacht wird! Zufall? Gähn Schnarch! Eines weiß ich; Niemand kann den Full Tilt Poker Verantwortlichen vorwerfen, nicht kreativ zu sein! Also lohnt sich das spotten nicht mehr…oder? ein bisschen schon.

Apropos: was machen die skrupellosen Kohleabzocker Ray Bitar, Howard Lederer, Chris Ferguson und Rafe Furst eigentlich?

Bevor Sie googeln müssen:

Die wissen wie man es richtig knallen läst: Champagner-Orgien im Edelpuff mit freilaufenden Nutten satt am All-You-Can-Fick-Buffet! Saufen bis zum Umfallen, (Opium und exotische Grasmischungen) koksen und Ficken bis der Pimmel qualmt – so gibt man die Kohle als skrupelloser Betrüger aus, jawohl. Das Wort ‚Online Poker’ ist in einer neuen Dimension angekommen! Meine private Fantasie: die Full Tilt Verantwortlichen an einen Stuhl fesseln und jeweils 50 betrogende Spieler finden, die ihnen auf die Rübe kacken! Die Gerechtigkeit ist zwar nicht immer die Schnellste, aber irgendwann holt sie alle ein!

Dabei hätten die meisten von uns den Full Tilt Poker Pro’s so viel Coolness gar nicht zugetraut.

Das Dauergrinsen von Chris Ferguson ist wohl vom Satan persönlich mit einem Brandeisen in seine Visage eingehämmert worden:

„Bin erst mal kacken!“

Full Tilt Poker ist Verkauft an Bernard Tapie Gruppe, Jetzt fehlt noch die Zustimmung der US-Behörden um die Rückzahlung der Spielerguthaben zu tätigen.

4 thoughts on “Über die Full Tilt Poker lohnt sich nicht einmal mehr zu spotten

  1. Ghost of Phil Ivey

    Wie geht es eigentlich den Kohleabzocker Ray Bitar, Howard Lederer, Chris Ferguson und Rafe Furst ? Das interessiert uns doch alle, man hört ja gar nichts mehr von ihnen. Nicht dass sie im Champagnerrausch beim Sonnenbaden verwest sind oder sich am Kaviarhäppchen verschluckt haben und röchelnd auf der Straßen verenden.

    Als humanere Alternative bleibt auf Wunsch immer noch das Erschießungskommando.

  2. Das Wort ‚Poker’ ist in einer neuen Dimension angekommen! Danke, Full Tilt Poker!

  3. Ulrich Wilhelm

    Bescheißen ist im Grunde prima, aber man darf sich nicht erwischen lassen! Mir ist jetzt schon schlecht.